rekrutierung_6
rekrutierung_5
rekrutierung_4
rekrutierung_3
rekrutierung_2
rekrutierung_1
previous arrow
next arrow

Besuche unseren Rekrutierungsevent

Montag, 30. Januar 2023 ab 19.30 Uhr im Feuerwehrmagazin, SeidenberggĂ€sschen 23, in GĂŒmligen

Finde heraus, warum du fĂŒr unsere Anliegen geeignet bist und erfahre die wichtigsten Infos aus erster Hand: Unsere Feuerwehrprofis erzĂ€hlen dir, was du alles erleben kannst.

Zur Rekrutierung

Tipps zur BrandverhĂŒtung

Tipps zur BrandverhĂŒtung
29. Juni 2022 - 

In der Schweiz ereignen sich jedes Jahr rund 10’000 BrĂ€nde in GebĂ€uden mit vielen Toten, noch mehr Verletzten und einer Schadenssumme von rund 310 Millionen Franken. Viele dieser BrĂ€nde sind auf Unachtsamkeit oder FahrlĂ€ssigkeit zurĂŒckzufĂŒhren, wĂ€ren also vermeidbar. Umso wichtiger ist die PrĂ€vention.

Die Website der Beratungsstelle fĂŒr BrandverhĂŒtung bietet viele einfache Tipps, wie zuhause BrĂ€nde verhindert werden können oder wie im Falle eines Brandes richtig reagiert werden soll.

Die Beratungsstelle fĂŒr BrandverhĂŒtung ist ab sofort auch unter den Links zu finden.

Übungen am Feuer 2022

Übungen am Feuer 2022
6. April 2022 - 

Die Woche vom 28. MĂ€rz bis 1. April stand fĂŒr die Angehörigen der Feuerwehr AMG ganz im Zeichen der Übungen am Feuer. FĂŒr viele AdF sind diese Übungen etwas Besonderes. Ausserhalb der hoffentlich nicht so zahlreichen EinsĂ€tze, können sie sonst nicht oft den Realbrand ĂŒben. 

In diesem Jahr durften wir die Übungen in der Brandsimulationsanlage des regionalen Kompetenzzentrum Bern-Mittelland durchfĂŒhren. Das Team vom RKZ BBM hatte in zwei Containern davon fĂŒr uns ordentlich eingeheizt. WĂ€hrend im einen Übungsszenario die Löschtechnik mit Angriffsleitung und Hohlstrahlrohr gefestigt wurden, galt es in einem anderen Container, BrĂ€nde rasch mit Feuerlöschern zu bekĂ€mpfen. Die Teilnehmer mussten stets damit rechnen, dass Personenrettungen zu machen sind und mussten deswegen immer auch die RĂ€ume grĂŒndlich absuchen. 

Nebst den Teilnehmenden waren weitere AdF als Helferinnen und Helfer an den Übungen beteiligt, welche jeweils wĂ€hrend eines Übungsdurchgangs schon das Material fĂŒr die nĂ€chste Runde vorbereiteten. Dieses Konzept und die minutiöse Planung zahlten sich aus. Da alle AdF genau wussten, was ihre Arbeit war, konnte die zur VerfĂŒgung stehende Zeit effizient genutzt werden. Am Ende der Woche hatte jede(r) AdF in mehreren DurchlĂ€ufen mit beiden Löschmitteln ĂŒben können. 

Eine kurze Pause bot den Teilnehmenden die Gelegenheit, die AtemschutzgerĂ€te mit einer gefĂŒllten Druckluftflasche auszurĂŒsten. Nach einem kurzen Schwatz und einem erfrischenden GetrĂ€nk ging es in die zweite Runde, wo die Gruppen wechselten um jeweils auch das andere Löschmittel zu ĂŒben. 

Feuerwehr-Rekrutierung als Event

14. Februar 2022 - 

Die Feuerwehr AMG kĂ€mpft nicht nur gegen Feuer und ElementarschĂ€den, sondern auch um den Nachwuchs – der Aufwand neue Feuerwehrleute zu finden ist betrĂ€chtlich. Letzte Woche fand im Feuerwehrmagazin ein Rekrutierungsevent statt.

Moderator Adi KĂŒpfer (Mitte) mit Kommandant Franco Thimm (l.) und Vize-Kommandant Michael Kurth (r.).

«Ich will Feuerwehrmann werden!» rief der kleine Drache Grisu in der gleichnamigen italienischen Zeichentrick-Serie in den spÀten 70er-Jahren. Sehr zum Missfallen seines feuerspeienden Vaters Fumé.

Die Feuerwehr AMG sucht keine Grisus – aber Menschen aus Muri, GĂŒmligen und Allmendingen, die sich den Ausruf des kleinen Drachen «Ich will Feuerwehrmann werden!», selbstverstĂ€ndlich auch «Ich will Feuerwehrfrau werden!» zu Herzen nehmen.

Weil aber immer weniger Menschen bereit sind, Dienst an der Allgemeinheit zu leisten, sucht die Feuerwehr AMG Personen, die sich bei der Feuerwehr engagieren wollen – dabei hat sie Jahr fĂŒr Jahr grössere Schwierigkeiten. Seit Anfang Jahr lĂ€uft ĂŒber Flyer, grosse Plakate und Inseraten in den Lokalnachrichten eine Kampagne unter dem Titel «Bekenne Dich!». Ende Januar fand als vorlĂ€ufiges «Schlussbouquet» dieser Kampagne im Feuerwehrmagazin im SeidenberggĂ€sschen ein Rekrutierungsevent statt.

Mehr …